Wertschätzung im Community Management. Nicht nur zum "Tag der Komplimente".

Wertschätzung im Communitymanagement

Zeig‘ Deinen Fans, dass Du sie schätzt. Sie werden Dich dafür lieben!

„Natürliche schätze ich meine Kunden. Das ist doch selbstverständlich“, denkst Du. Aber wie soll Dein Fan online das merken?

Im Laden sagst Du sogar zu Kunden, die nur rumliefen und dann kauflos gehen: „Danke für Ihren Besuch! Kommen Sie bald wieder.“ Auf Deinen Seiten bei Facebook und Co.  gibt’s also mindestens ein Herzchen für jeden Kommentar – besser eine persönliche Antwort.

Schon sieht Dein Kunde Deine Wertschätzung. Fühlt sich beachtet, ernst genommen und gut aufgehoben. Dein Kunde dankt es Dir mit künftig noch intensiverer Beschäftigung mit Dir und Deinem Angebot.

Durch etwas Höflichkeit bist Du bei diesem Fan fortan „Top of Mind“ – und damit bei einer Kaufentscheidung ganz weit vor Deiner Konkurrenz!

Wertschätzung next level

Was Menschen besonders glücklich macht, ist es, wenn Du sie völlig unerwartet besonders gut behandelst.
Das ist auch sehr gut für Dich!
Mit Wertschätzung und besonderer Zuwendung löst Du soziale Resonanz aus. So unerwartet beglückte Menschen fühlen einen Drang, ihren Mitmenschen über dieses Glück zu berichten.
Wenn Du Deine Unternehmensseite zu einem Platz gemacht hast, wo man gerne kommentiert, werden diese Fans dort berichten.

Doppelsieg für Dich: denn nun können andere davon lesen – und sind wiederum positiv überrascht.

Eine freundliche Geste deinerseits kann also eine Kettenreaktion an positiven Kommentaren oder zumindest Gedanken auslösen.
Wir nutzen da einige psychologische Grundeinstellungen aus, die uns Menschen als soziale Wesen ausmachen.

Facebook unterstützt Dich bei der digitalen Kundenpflege

Befasst Du Dich genauer mit der Performance Deiner Seite, wirst du schnell feststellen, dass es dort Fans gibt, die durch ihr Verhalten hervorstechen. Diese besuchen Deine Seite besonders häufig, liken mehr als andere und kommentieren auch. 

Vielleicht „kennst“ Du Deine Top-Fans schon. Wenn nicht, schlägt Dir Facebook vor, diese per „Badge“ kenntlich zu machen. Diese Funktion musst Du auf Deiner Seite aktivieren. Manche Fans finden das super, manche nicht. Es muss zu Dir und Deinen Fans passen.

Allerdings kannst Du natürlich darüber (ohne die Auszeichnung sichtbar zu verleihen) erkennen, wen von Deinen Fans Du besonders im Auge behalten solltest. So ein Top-Fan kann zu Deinem Fürsprecher werden, wenn Du es richtig anstellst.

Vielleicht überlegst Du Dir eine digitale oder handfeste Überraschung für diesen Fan? Nicht nur am Tag der Komplimente lieben wir doch alle eine entzückende Überraschung!

Aktuelle Beiträge

Community am Wasserloch

Die Community trifft sich am Wasserloch. So unterschiedlich sie sind, es eint sie das gemeinsame Interesse. Was hat das mit Social Media zu tun?

Mitreden

So soll es sein: alle wollen Dir auf Deinen Seiten folgen. Herrscht statt dessen Tote Hose?

Nützliches

Tools und Links zu praktischen Ressourcen, die ich selbst auch nutze.

Nützliches

Tools und Links für Dein Business
Hier klicken

Auf meiner Webseite nutze ich nur notwendige Cookies.
Weitere Infos zu meinem Umgang mit Ihren Daten finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.